Lade Veranstaltungen

Industriedatenmanagement: der Wandel zu einer datenbasierten Organisation

25. November 2024 - 27. November 2024

97996 Umschulungs- und Fortbildungszentrum Niederstetten e.V. (in Google Maps öffnen)

headway, unsplash.com

Der Weiterbildungsverbund Main-Tauber unter der Leitung vom FABI e.V. Main-Tauber bietet in Zusammenarbeit mit hfcon sowie dem vtb – Verbund für Technologie und Bildung (bwcon) das Seminar zum Thema „Industriedatenmanagement: der Wandel zu einer datenbasierten Organisation“ an.

Warum dieses Seminar?

Die Mehrheit aller Unternehmen ist bereits der Ansicht, dass Daten deutlich gewinnbringender eingesetzt werden sollten, besonders im Hinblick auf die internationale Wettbewerbsfähigkeit. Laut einer Studie des Business Application Research Center (BARC) bringt die erhöhte Aufmerksamkeit der bereits vorhandenen oder zu erhebenden Daten einen signifikanten Mehrwert für das Unternehmen. Sie gaben an, dass die gewonnenen Informationen hohe Priorität bei der Entscheidungsfindung haben und der Unternehmenserfolg durch optimierte Datenverarbeitung verbessert werden kann.

Vielen Unternehmen ist bereits klar, was zu tun ist: mehr Informationen aus Daten zu gewinnen. Jedoch fehlt es an Know-how und Personal, um die entscheidenden Schritte einzuleiten, um die anfänglich hochangelegte Hürde zu nehmen.

Bisher scheitert es noch an der Umsetzung in der Praxis: mangelndes Fach- und Methodenwissen sowie auch Vorrang des operativen Tagesgeschäfts vor datengetriebenen Innovationen sowie die Festlegung von klaren Zuständigkeiten für den Umgang mit Daten.

Datengetriebene Geschäftsprozesse und Künstliche Intelligenz (KI) können dabei helfen neue Absatzmärkte zu schaffen, indem durch die gesammelten Daten ein besseres Kundenverständnis entsteht und diese neu definierten Bedürfnisse zielgerechter adressiert werden.

Überblick Inhalte und Zielgruppen

Inhalte

Die Nutzung von Daten ist heute für den Geschäftserfolg eines Unternehmens von großer Bedeutung. „Daten sind das neue Öl“ wird oft gesagt. Nur, bevor man z. B. mit Data Analytics oder künstlicher Intelligenz anfangen möchte, braucht man erst einmal geeignete Daten.

Wie Sie geeignete Daten generieren können, lernen Sie im ersten Teil von Modul 1 „Erfassen und Aufbereiten von Maschinen- und Prozessdaten“ ganz praxisnah an einer der Lernfabriken in Baden-Württemberg.

Im zweiten Teil von Modul 1 liegt der Schwerpunkt auf der Analyse und dem Management von Industriedaten.

Und in Modul 2 lernen Sie, wie Sie die gewonnenen Daten verwerten und für neue Geschäftsmodelle nutzen können.

Zielgruppe

  • Mitarbeitende und Führungskräfte von produzierenden Unternehmen
  • Ausbilder*innen
  • Duale Hochschul-Student*innen
  • Techniker und Ingenieure (Maschinen- / Anlagenbau / Automobilzulieferer, Facility Management etc.)
  • Meister (Handwerks- und produktionsaffine Berufe)
  • neue Mitarbeitende

Weitere Infos 

 

Veranstaltungsort

Umschulungs- und Fortbildungszentrum Niederstetten e.V.
Oberstetter Straße 10
Niederstetten, 97996
Google Karte anzeigen

Details

Beginn:
25. November 2024
Ende:
27. November 2024